Art byLia Katharina Partsch
 

ÜBER MICH

Lia Katharina Partsch ist am 13.04.2001 in Prien am Chiemsee geboren. Als Tochter von zwei freischaffenden Künstlern, ihrem Vater Christian Partsch (Percussionist) und ihrer Mutter Martina Partsch (Pianistin) wuchs sie mit der Musik in künstlerischen Verhältnissen auf und wurde im Alter von fünf Jahren an kreative Tätigkeiten wie das Klavierspielen herangeführt. Mit neun Jahren bekam Sie das erste mal Malunterricht bei Ruth Hein, einer Künstlerin im Chiemgau. Dort lernte sie das grundlegende Handwerk zum malen. 

Mit 11 Jahren nahm sie am Internet Klavierwettbewerb des G. Henle Verlag teil. Ihr  Video wurde im März 2013 auf YouTube veröffentlicht. Auf diesem spielte sie von Joseph Haydn ein Alegretto in Es-Dur nach dem zweiten Teil der Ouvertüre Hob. 1a: 15 aus „La vera costanza“. 2015 produzierte sie ihre erste CD „Key To Heart“ auf welcher sie Stücke von Komponisten wie Chopin und Luduvico Einaudi spielt als auch  kreativen Eigenkompositionen. Mit ihrem Stück: „Key To Heart“ erreichte sie beim Tamino e.V. Talentwettbewerb in München unter der Schirmherrschaft von Michael Schanze einen 3. Platz und durfte dieses beim Preisträgerkonzert auf Schloss Nymphenburg vortragen. Folgend spezialisierte Sie sich zunehmend mehr auf die Kunst und absolvierte Praktika bei Künstlern.  Seit 2020 arbeitet Lia Katharina Partsch mit dem Künsterkollegen Robert Thalmeier. Im Lichtmandala Atelier Robert Thalmeier im Chiemgau  entstehen regelmäßig neue Kunstreihen in Kooperation mit dem Künstler  (Diplom Kommunikations-Designer). Die derzeitige Reihe frei nach dem Motto "Grenzenlose Hochkultur" zeigt unter anderem verschiedene Abbildungen der Nofretete, die Hauptgemahlin  des Pharao Amenophis IV, später Echnaton.